Veredeln Sie Ihr Printprodukt

Print ist überholt und hat nicht mehr viel Neues zu bieten? Von wegen: Durch unterschiedliche Veredelungstechniken lassen sich großartige Eindrücke realisieren. Papierprodukte vermitteln einen hochwertigeren Charakter und Ihr Produkt ein einzigartiges Alleinstellungsmerkmal. Dabei gilt auch hier: Weniger ist mehr! Eine gezielt auf das Produkt abgestimmte Veredelung wirkt wertiger als viele willkürlich miteinander eingesetzte Effekte.

Einfach mal ausprobieren! Viele Veredelungstechniken sind heute bereits in kleineren bis kleinsten Auflagen kostengünstig realisierbar.

Eine kleine Auswahl an Verdelungstechniken möchten wir Ihnen gerne kurz vorstellen:

Lackierung
Die Veredelung der Papiere erfolgt durch Auftrag von glänzenden oder matten Lacken. Der Lack kann flächendeckend oder partiell aufgedruckt werden und sorgt so für interessante Effekte, wie z. B. durch Relieflack, Spotlack, Duftlack,.... der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Prägefoliendruck
Mittels Hitze und Druck wird eine Prägefolie durch einen Prägestempel auf das Papier gepresst und mit diesem verbunden. Folien können aus Silber-, Gold- oder beliebigen Buntfarben bestehen. Das erzielte Ergebnis reicht von metallisch-glänzend über edel-mattiert bis zu perlmutt-schimmernd. Ein echter Hingucker!

Blindprägung
Es werden zwei Varianten unterschieden: Die Hochprägung und die Tiefprägung. Der Unterschied ist, von welcher Seite der Prägestempel auf das Papier trifft: Wenn er auf die Vorderseite gepresst wird ergibt sich eine Tiefprägung, von der Rückseite her entsteht eine Hochprägung. Das Papier wird bei diesem Verfahren mit einem Prägewerkzeug mehrdimensional verformt. Das Resultat ist ein plastisch verformtes Papier, das zum Anfassen verleitet und elegante, robuste, feine, zarte oder auch starke Strukturen in das Papier zaubert – und das alles ganz ohne Farbe. Prädikat: besonders edel!

Folienkaschierung
Folienkaschierung schützt Ihr Druckprodukt vor äusseren Einflüssen wie z. B. Fingerabdrücken auf glänzenden Oberflächen oder gegen Feuchtigkeit (bei Speisekarten, Bedienungsanleitungen etc.). Gleichzeitig erzeugt eine Folienkaschierung besonders markante, haptische Erlebnisse (Stichwort: Soft-Touch Oberfläche).

Laserstanzung
Für ganz besonders filigrane Ergebnisse mit Wow-Effekt! Die Laserstanzung kann feinste Formen aus Papier schneiden und das Ganze ohne Brennränder und Stanznasen. Beinahe unglaublich wie fein und akkurat hier gearbeitet werden kann – ideal zur Darstellung von technischer Kompetenz.

Sonderfarben
Sonderfarben gehören nicht zu den Verdelungstechniken, sollen aber dennoch an dieser Stelle gestreift werden: Für weihnachtliche Druckprodukte eignen sich besonders die metallisierten Sonderfarben wie Silber, Gold oder Bronze. Ein wichtiger Grund für den Einsatz von Sonderfarben ist jedoch der Wunsch, einen Farbton möglichst identisch auf unterschiedlichsten Druckmaterialien wiederzugeben.

Neugierig geworden? Bei Interesse sprechen Sie uns an. Wir werden Ihnen passende Veredelungstechniken aufzeigen, die zu Ihnen und Ihrem Produkt passen.

Auf dieser Seite verwenden wir Cookies um Ihnen den den bestmöglichen Service anbieten zu können. Weiterlesen …